ShareThis

Be WiFi – Be Cloud

Das Neueste aus der WiFi-Welt

Gratis-Internet: Vertrag ist unterzeichnet

 Kostenfreies City WiFi für Passau von The Cloud

Die Unterschriften unter den Vertrag wurden im Kleinen Rathaussaal geleistet: OB Jürgen Dupper (vorn v.l.), Cloud-Geschäftsführer Achim Möhrlein, Cloud-Vertriebsleiter Hartmut Menzel, die Telepark-Geschäftsführer Gottfried Weindler (hinten v.l.) und Thomas Greiner, Wirtschaftsreferent Werner Lang und der städtische Breitband-Beauftragte Klaus Brückner.

Um die Attraktivität der Innenstadt zu steigern, lässt die Stadt Passau ein City-WLAN aufbauen – das bedeutet kostenloses Internet im Stadtgebiet via Funk, allerdings zeitlich begrenzt auf 15 Minuten pro Tag und Nutzer. Mehr bis hin zu ganzjähriger WLAN-Versorgung ist gegen Gebühr möglich. OB Jürgen Dupper hat dazu im Rathaus den Vertrag mit dem Unternehmen The Cloud unterzeichnet. In vier bis sechs Wochen sind die ersten Bereiche mit City-WLAN versorgt, in einem halben Jahr soll der Ausbau komplett sein, mittelfristig könnte womöglich das ganze Stadtgebiet abgedeckt sein.

The Cloud stellt 75 Access Points (Sender) zur Verfügung, davon 50 "indoor" und 25 "outdoor". Sie werden in stadteigenen Gebäuden und Einrichtungen, Geschäften und Lokalen platziert. Im ersten Schritt sollen publikumsintensive Plätze wie ZOB, Rathaus- und Römerplatz versorgt werden. Die Stadt plant, zudem das Messegelände in Kohlbruck sowie das peb mit dem City-WLAN auszustatten, damit dort das Problem überlasteter Mobilfunknetze künftig der Vergangenheit angehört. In einem nächsten Schritt soll das Angebot in den Bereich Fußgängerzone ausgedehnt werden. Den Test des City-WLAN beim letzten Christkindlmarkt am Domplatz wertete die Stadt als erfolgreich.

Die WLAN-Nutzer werden auf ihren mobilen Endgeräten das frei zugängliche Netz mit dem Namen "Passau wireless" finden und für 15 Minuten pro Tag kostenlos nutzen können. Mehr ist gegen Gebühr möglich, etwa eine Stunde, einen Tag, ein Monat oder gleich ein Jahr. Ausgewählte Seiten wie die städtische Homepage passau.de mit all ihren Informationen sind unbeschränkt gratis aufrufbar.

Quelle: Originalartikel und Foto Passauer Neuen Presse