ShareThis

Be WiFi – Be Cloud

Das Neueste aus der WiFi-Welt

The Cloud bietet airberlin Gästen kostenfrei Public WLAN an Flughäfen

The Cloud Networks stattet Exklusive Wartebereiche von airberlin mit kostenfreiem WLAN und einer Online-Mediathek aus

Einfach, sicher und schnell Emails checken, auf den Firmenserver zugreifen und die Aktienkurse im Blick haben. Das alles ist möglich auf dem eigenen Notebook, Tablet oder Smartphone, während der Kunde auf den Abflug wartet. Diesen exklusiven Service haben bislang zahlreiche airberlin Business Class-Gäste und Reisende mit einem entsprechenden topbonus Vielfliegerstatus genutzt, Tendenz steigend.

Exklusive Wartebereiche mit WLAN

Ein WLAN-Netz mit einer guten Qualität ist an vielen Flughäfen Mangelware, das weiß jeder Traveller. Und selbst wenn es einen Anbieter gibt, muss sich der Nutzer mit einem komplizierten Anmelde-Prozedere registrieren. Da wird die Wartezeit für viele Geschäftsleute zur verlorenen Zeit. The Cloud Networks hat die Servicelücke erkannt und die optimale Lösung gefunden. Unter anderem bietet das Unternehmen airberlin Gästen in den Exklusiven Wartebereichen in Hamburg, Berlin-Tegel, Düsseldorf, Köln-Bonn sowie in der airberlin Lounge in Düsseldorf kostenfreies WLAN an. Gäste mit topbonus Vielfliegerstatus Silver, Gold oder Platinum, einem Ticket für die BusinessClass oder im FlyFlex-Tarif haben Zugriff auf einen in Zeit und Volumen unbegrenzten, kostenfreien Internetzugang mit schneller Übertragungsrate und optimierter Bildansicht. Und wer mag, kann sich zusätzlich aus der Online-Mediathek tagesaktuell internationale Zeitungen und Zeitschriften auf sein mobiles Endgerät herunter laden.

„Geschäftsreisende, Vielflieger und Business Class Reisende, die ihren Flug bei airberlin gebucht haben, können ihre Wartezeit am Flughafen mit dem kostenlosen WLAN Angebot in den Exklusiven Wartebereichen und der airberlin Lounge in Düsseldorf effizient nutzen. Dieser Service trägt zu einem positiven Reiseerlebnis bei, das bei uns schon am Boden beginnt“, so Thomas Ney, Senior Vice President Guest Experience bei airberlin.

Nur: Warum mussten Vielflieger in Zeiten von Smartphones und Co. ausgerechnet an Flughäfen so lange auf ein vernünftiges WLAN-Netz warten?

Neben den hohen Nutzerzahlen und dem damit verbundenen hohen Datentransfer kommen an Flughäfen noch Probleme mit zeitaufwendigen Sicherheitsprüfungen hinzu. Nicht zu vergessen die Haftungsrisiken, die ein Unternehmen für einen öffentlichen Hotspot übernimmt. Der Full-Service-Anbieter für WLAN-Hotspots punktet neben seiner Kompetenz auch mit einer garantierten Rechtssicherheit. 

„Es fehlen schlicht die Anbieter, die nicht nur das Knowhow, sondern auch ein Rundum-Sorglos-Paket bieten“, erklärt Tim Gülicher, Vice President Sales & Marketing bei The Cloud Networks.